Willkommenskultur im Bezirk Hochtaunus

 

Die Flüchtlingshilfe im Bezirk Hochtaunus ist durch eine beeindruckende Anzahl von Initiativen geprägt. In einigen Kommunen existieren die Hilfsgruppen bereits seit den 90er Jahren. In anderen Kommunen haben sie sich in den vergangenen drei Jahren ad hoc gegründet, als bekannt wurde, dass Flüchtlinge in der Gemeinde willkommen geheißen werden. Während 2014 rund 750 Flüchtlinge im Hochtaunuskreis ein neues Zuhause suchten, waren es in 2015 fast 3.000. Erst in 2016 ging die Zahl ab September wieder stark zurück.

Ehrenamtliche aus diversen Unterstützerkreisen reagierten auf die veränderte Situation der vergangenen drei Jahre schnell und flexibel. Die Mitgliederzahlen wuchsen so rasant, dass eine hohe Nachfrage an Information und Weiterbildung entstand. Durch die vielfältigen Angebote des Caritasverbandes, des Katholischen Bezirksbüros und des Katholischen Bildungswerkes erhalten Ehrenamtliche bzw. freiwillig Engagierte Beratung und Unterstützung. Nähere Informationen zu den verschiedenen Angeboten finden Sie auf der Seite des Caritasverbandes.

Einen Überblick über die zahlreichen Asylkreise erhalten Sie auf der Homepage Willkommen! Flüchtlingshilfe im Hochtaunuskreis.

Auf politischer Ebene vertritt der "Arbeitskreis Flüchtlinge Hochtaunus" die Anliegen und Interessen der Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe - dessen Koordination von Herrn Dr. Tobias Krohmer, Referent für gesellschaftliche Verantwortung beim evangelischen Dekanat, verantwortet wird.

 

 

Termine und Veranstaltungen

Aktuelle Termine und Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage "Willkommen! Flüchtlingshilfe im Hochtaunuskreis"

 

Wegweiser im Bezirk Hochtaunus

 

Beratungs- und Unterstützungsangebote im Caritasverband Bezirk Hochtaunus e.V.

KATHOLISCHES BEZIRKSBÜRO

Dorotheenstraße 11

61348 Bad Homburg

ANSPRECHPARTNER

Christoph Diringer

Bezirksreferent

Tel.: 06172 6733-0

Fax: 06172 6733-40

E-Mail senden

WILLKOMMENSKULTUR FÜR FLÜCHTLINGE

c/o Caritas Zentrum Neu-Anspach Bahnhofstraße 27

61267 Neu-Anspach

ANSPRECHPARTNER

Elke Hoever

Koordinatorin "Willkommenskultur für Flüchtlinge"

Tel.: 06081 98 98 93-4

Fax: 06081 98 98 93-9

E-Mail senden